B96 Anhänger

Beschreibung
Fahrzeugkombination aus:

einem Kraftfahrzeug mit max. 3500 kg zulässiger Gesamtmasse und
einem Anhänger über 750 kg zulässige Gesamtmasse, sofern die zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination (Zugfahrzeug + Anhänger) mehr als 3500 kg, aber nur max. 4250 kg beträgt

Klasse B96 ist geeignet für z.B. Pferdeanhänger, Wohnwagen und Sportanhänger.

Beispiele für eine B96 Fahrzeugkombination:

2050 kg z.G. (z.B. BMW Touring 320d) + 1800 kg z.G. (z.B. Pferdeanhänger) = 3850 kg z.G.
2145 kg z.G. (z.B. BMW X1 20d) + 2000 kg z.G. (Pferdeanhänger) = 4145 kg z.G.
Mit der Klasse B96 darfst du diese Fahrzeugkombinationen fahren. Mit Klasse B nicht!

z.G. = zulässige Gesamtmasse

Besonderheiten
Die Ausbildung für die Klasse B96 kann gleichzeitig mit der Klasse B erfolgen.
Die Klasse B96 kann gleichzeitig mit der Klasse B bei der Fahrerlaubnisbehörde beantragt werden.
Erst bei Vorlage der Teilnahmebescheinigung deiner Fahrschule über deine Ausbildung der Klasse B96, erhält du deinen Führerschein auch für Klasse B96.
Wird die Klasse B96 erst nach dem Erhalt der Klasse B beantragt, benötigst du bei der Fahrerlaubnisbehörde nur folgende Unterlagen: Personalausweis, biometrisches Passbild, Teilnahmebescheinigung über die Ausbildung Klasse B96.
Voraussetzung
Mindestalter 18 Jahre
Mindestalter 17 Jahre mit begleitetem Fahren
Fahrerlaubnis Klasse B

Ausbildungsdauer
Deine Ausbildungsdauer ist abhängig von:

gefahrene Fahrstundenanzahl pro Tag / Woche

Theorie
Theorieunterricht
Anzahl Theorieunterricht:

150 Minuten spezieller Theorieunterricht für Anhänger

Praxis
Damit dir die Ausbildung Spaß macht und du keine Stunde zu viel brauchst, sorgt dein Fahrlehrer für eine stress- und rauchfreie Lernatmosphäre. Schlecht gelaunte oder cholerische Fahrlehrer suchst du bei uns vergeblich. Das dein Fahrlehrer pünktlich ist und die Fahrzeiten einhält ist für uns selbstverständlich.

Fahrstunden werden auch auf Englisch angeboten.

Übungsstunden
In den Übungsstunden trainierst du die Grundfahraufgaben und das Fahren in der Stadt. Es sind 6 Übungsstunden á 45 Minuten vorgeschrieben.

Sonderfahrten
Sonderfahrten sind nicht nötig.

Prüfung
Es ist keine theoretische oder praktische Prüfung vorgesehen.

Nach Abschluss der Ausbildung bekommst du von deiner Fahrschule eine Teilnahmebescheinigung über deine Ausbildung. Mit dieser Teilnahmebescheinigung, deinem Personalausweis und einem biometrischen Passbild musst du die Klasse B96 bei der Führerscheinstelle beantragen.